Segregativer gerontopsychiatrischer Pflegewohnbereich

Gerade für Menschen mit gerontopsychiatrischen Krankheitsbildern besteht ein besonderer Bedarf, das heißt in diesen Fällen ist eine kompetente und liebevolle Pflege und Betreuung in einer homogenen harmonischen Atmosphäre notwendig. Nicht nur ein sicheres Umfeld ist in diesen Fällen wichtig, sondern auch die Wohnlichkeit in einem geeigneten Milieu muss gewährleistet sein. Mit Hilfe speziell ausgebildeter Pflegefachkräfte und Therapeuten können wir diesem hohen Anspruch auf unserem gesonderten Wohnbereich gerecht werden.

  • Insgesamt 52 Plätze verfügbar
  • Davon 24 Plätze auf unserem beschützenden Wohnbereich
  • Spezielle Betreuung verhaltensauffälliger, mobiler und demenziell veränderter Bewohner durch zusätzliche Therapeuten
  • Hauseigene Küche
  • Abwechslungsreiches Speisenangebot mit saisonalen Gerichten (Diabetikerkost geeignet)

Vollstationäre Pflege
Für den „Segregativer gerontopsychiatrischer Pflegewohnbereich“ pro Monat:

  Pflegegrad
1
Pflegegrad
2
Pflegegrad
3
Pflegegrad
4
Pflegegrad
5
Pflege-BED Aufwand 948,50 € 1.215,96 € 1.707,96 € 2.220,96 € 2.220,96 €
Unterkunft u. Verpflegung 533,87 € 533,84 € 533,87 € 533,87 € 533,87 €
Investition - Kosten 533,87 € 533,87 € 533,87 € 533,87 € 533,87 €
Heimentgelt Pro Monat 2.036,01 € 2.303,47 € 2.795,47 € 3.308,47 € 3.538,47 €
Zuzahlung der Pflegekasse ./. 0,00 € ./. 0,00 € ./. 0,00 € ./. 0,00 € ./. 0,00 €
Monatlicher Eigenanteil 2.036,01 € 1.533,47 € 1.533,47 € 1.533,47 € 1.533,47 €


Kurzzeit- und Verhinderungspflege
Für den „Segregativer gerontopsychiatrischer Pflegewohnbereich“ Täglich

  Pflegegrad
1
Pflegegrad
2
Pflegegrad
3
Pflegegrad
4
Pflegegrad
5
Pflege-BED Aufwand 31,18 € 39,97 € 56,15 € 73,01 € 80,57 €
Unterkunft u. Verpflegung 17,55 € 17,55 € 17,55 € 17,55 € 17,55 €
Investition - Kosten 18,20 € 18,20 € 18,20 € 18,20 € 18,20 €
Heimentgelt täglich 66,93 € 75,72 € 91,90 € 108,76 € 116,32 €

Der Anspruch auf Kurzzeit- oder Verhinderungspflege besteht für längstens 28 Tage im Kalenderjahr. Für die Verhinderungs-pflege muss seit mindestens 6 Monaten eine Pflegestufe bestehen.

Die Kosten für pflegebedingte Aufwendungen, für soziale Betreuung und für Behandlungspflege werden von den Krankenkasse bis zu einem Gesamtbetrag in Höhe von 1.612,00 € pro Jahr übernommen, wenn eine Einstufung in einen Pflegegrad vorliegt.

Die Kosten für pflegebedingte Aufwendungen, für soziale Betreuung und für Behandlungspflege werden von den Krankenkasse bis zu einem Gesamtbetrag in Höhe von 1.612,00 € pro Jahr übernommen, wenn eine Einstufung in einen Pflegegrad vorliegt.




site created and hosted by nordicweb